+43 664 885 112 79

Montageanleitung

Gerade Treppe mit Podest PDF

(1) Holzwange (links, rechts)

(2) Treppenstufe (Trittstufe)

(3) Verankerung der Wange im Fußboden (links, rechts)

(5) Schraube M8x30 + Unterlegscheibe Ø 22 mm

(6) Schraube M8x20 + Unterlegscheibe Ø 22 mm + geschlossene Mutter M8

(7) Schraube M8x70 + Unterlegscheibe Ø 22 mm

(8) Distanzunterlegscheibe selbstklebend Ø 35 x 0,9 mm

(9) Podestwange aus Holz

(10) Podest

(11) Verankerung der Wange zum Podest (links, rechts)

(12) Verankerung des Podests der Treppe an der Wand (links, rechts)

(13) Holzschraube 6 x 100 mm

1. Schritt

Um ein Knarren der Treppe in Zukunft zu verhindern, bitte die Distanzunterscheiben folgendermaßen anbringen: Kleben Sie vor alle Muttern M8, die zwischen Podest und Podestwangen angebracht werden, die selbstklebenden Distanzunterlegscheiben Ø 35 x 0,9 mm (Nr. 8). Das Podest (Nr. 10) verschrauben Sie mit den Podestwangen (Nr. 9) mit den Schrauben M8x70 und den Unterlegscheiben Ø 22 mm (Nr. 7). Dazu benutzen Sie den Inbusschlüssel, der Bestandteil der Lieferung ist. Auf der vorderen Seite (Stirn) der Podestwangen (Richtung zum Treppenlauf) befestigen Sie die Verankerung der Wange zum Podest (Nr. 11) mittels der Holzschrauben 6 x 100 mm (Nr. 13). Die Löcher für die Holzschrauben sind in den Podestwangen vorgebohrt.

2. Schritt

Verschrauben Sie die Verankerung des Podests der Treppe an der Wand (Nr. 12) auf die Stirnseite der Podestwange (Richtung zur Wand). Messen Sie die Abstände der Löcher auf den Verankerungen (Nr. 12) und markieren Sie diese an der Wand, dass die obene Fläche des Podests nach der Verankerung an die Wand in der Ebene des Ausgangsbodens ist. Bohren Sie die Löcher, demontieren Sie die Verankerung des Podests der Treppe an der Wand aus den Podestwangen und befestigen Sie diese an der Wand mittels vorbereiteten Löcher, dass der Abstand von der Podestwange zur Wand mind. 25 mm bleibt.

3. Schritt

Das montierte Podest bringen Sie an der befestigten Treppenverankerung des Podests an der Wand (Nr. 12) an. Verschrauben Sie dieses mit den Schrauben M8x30, den Unterlegscheiben Ø 22 mm (Nr. 5) in Muttern, die auf den Seiten der Podestwangen angebracht werden. Das Podest unterstützen Sie mit den provisorischen Stützen zur waagerechten Lage.

4. Schritt

Legen Sie beide Holzwangen (Nr. 1) vor sich auf den Boden und verschrauben Sie in Schritt 1 die „Wangenverankerung Fußboden“ (Nr. 3) mit den Holzwangen mittels angegebener Schrauben und Unterlegsscheiben (Nr. 5). Die Schrauben ziehen Sie mittels Inbusschlüssel an. Dieser ist der Lieferung beigelegt.

5. Schritt

Um ein Knarren zwischen der Holzwange und den Treppenstufen entgegenzuwirken bringen Sie auf den Seitenkanten alle Treppenstufen (Nr.2) selbstklebende Distanzunterlegscheiben Ø 35 x 0,9 mm (Nr. 8) an.  Beide Holzwangen – einander zugewandt – legen Sie vor sich auf den Boden. Befestigen Sie die erste und letzte Treppenstufe mittels den Schrauben M8x70 und Unterlegscheibe Ø 22 mm (Nr. 7). Danach folgen alle weiteren Treppenstufen. Die Schrauben ziehen Sie noch nicht fest an.

6. Schritt

Den montierten Treppenlauf heben Sie und bringen diesen in die Verankerung der Wange zum Podest (Nr. 11) an – verschrauben Sie diesen mittels der Schrauben M8x30 und den Unterlegscheiben Ø 22 mm (Nr. 5). Markieren und bohren Sie die Löcher für die Verankerung der Treppe am Fußboden – die Schrauben ziehen bitte noch nicht fest an.

Achtung: Die Verankerungselemente für das Baumaterial sind im Hinblick auf die technische Bandbreite an Alternativen nicht in der Lieferung enthalten (Holzschraube oder Gewindestangen und Montagemörtel).

Vervollständigen Sie die Montage der verbleibenden Treppenstufen (Nr. 2), indem Sie die Schrauben der Treppenstufen festziehen – auf eine waagrechte Montage achten (Kontrolle mit Wasserwaage).  Danach ziehen Sie auch beide Wangen-Verankerungen in den Fußboden (Nr. 3) fest an. Danach ziehen Sie auch alle vier Verankerungselemente der Treppe fest an (Schrauben M8x20 mit geschlossenen Muttern M8 und den Unterlegscheibem Ø 22 mm (Nr. 6) und entfernen die provisorischen Stützen unter dem Podest.

.


 

Wir empfehlen den Treppenlauf der Treppe in die Wand mittels eines Rundholz Ø 70 mm zu verankern, der Bestandteil der Lieferung ist. Dies erhöht die Sicherheit und die Stabilität der Treppe. Das Rundholz ist in einer Länge von 400 mm beigelegt und Sie können es auf die notwendige Länge verkürzen, je nach Abstand der Holzwange zur Wand.